Sie sind hier:

Schwaebische Alb 2009

Trans-Gargano 2008

TransAlp 2006

Gargano 2004

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Garganobikewochen 2004

In den Pfingstferien haben wir unser Bikecamp in Vieste aufgeschlagen. Untergebracht waren wir in der Ferienanlage "Padre Pio" (Gargano-Casa) . Bei Matteo und Maria wurden wir bestens versorgt.

Unsere erste Tour führte uns, unter Leitung von Alfred in den Foresta Umbra. Wir erkundeten auf eigene Faust eine neue Route im Foresta Umbra. Bei dieser Gelegenheit erwiesen sich die guten Ortskenntnisse von Alfred als sehr nützlich. Obwohl wir mehrmals uns verfahren hatten, fanden wir immer wieder auf die Route zurück. Anbei eine Bilder von der Tour

Nachdem wir den ersten Schock von Stefans Unfall verdaut haben, zog es uns wieder aufs Bike. Wir entschlossen uns eine geführte Tour beim Garganobike-Center im Punta Lunga zu buchen. Vittorio und Ralf führten uns in den Foresta Umbra. Aufgrund der sehr guten Ortskenntnisse der Beiden kamen wir in den Genuss von ein paar "geilen" Singletrails. Einen Eindruck von Tour findet ihr hier:

Eindrücke von den schönen Sonnenuntergänge im Gargano.

Tja weil die geführte Tour mit dem Garganobike Team so schön war ist Alfred und mir es etwas zu wohl geworden. Wir wollten beim Monte Sarca neue Trails erkunden. Die Gegend ist sehr schön und die Höhenunterschiede sind auch nicht von schlechten Eltern. Also alles was man braucht um schöne Trails zu finden. Diesmal haben wir uns aber gewaltig geirrt. Unsere Erkundungstour endet als Trecking mit Bike. Das Gelände war so schwierig dass wir ca. 3 Std. unsere Bikes tragend, schiebend und fluchend durch Valle Viccia bewegten. Ein paar Eindrücke von der Tour:

Werbung